Logo

Korntal-Münchingen

50 Floriansjünger bekämpfen Küchenbrand

Rund 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr sind am Donnerstagabend gegen 21.55 Uhr mit acht Fahrzeugen in den Korntal-Münchinger Ortsteil Kallenberg ausgerückt, weil es in einem Wohnhaus an der Kallenbergstraße zu einem Küchenbrand gekommen war. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein 21 Jahre alter Bewohner in einer Wohnung Essen auf dem Herd zubereitet. Hierbei geriet wohl aus Unachtsamkeit eine Pfanne mit Fett in Brand, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei weiter. Die Flammen griffen auf einen angrenzenden Küchenschrank über, die darüber angebrachte Holzdecke fing ebenfalls Feuer. Der 21-Jährige versuchte noch, den Fettbrand zu löschen und warf die Pfanne in die Dusche. Hierdurch erlitt der Bewohner leichte Verletzungen und musste anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand und rückten wieder ab, heißt es in der Mitteilung. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit nicht bekannt. (red)