Logo

Bietigheim-Bissingen

80.000 Euro Schaden bei Wohnungsbrand

Ludwigsburg. Mit 24 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen rückte am Dienstag gegen 11.25 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bietigheim-Bissingen in die Max-Eyth-Straße aus, nachdem dort ein Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus gemeldet worden war. Aus noch ungeklärter Ursache brach in einer der Wohnungen ein Feuer mutmaßlich im Bereich des Wohnzimmers aus, teilt die Polizei mit. Die Flammen, die einen Holzschrank in Brand setzten, wurden von den Feuerwehrleuten gelöscht. Nachdem das Gebäude belüftet wurde, rückte die Feuerwehr wieder ab. Die Wohnung, in der sich während des Brandes keine Personen befanden, ist derzeit nicht bewohnbar. Der Schaden wird auf rund 80 000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (red)