Logo

Ditzingen

A 81: Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen

Ludwigsburg. Ohne Verletzte aber mit einem Schaden von etwa 20 000 Euro endete ein Auffahrunfall an der A 81-Anschlussstelle Feuerbach am Dienstagvormittag. Gegen 9 Uhr prallten auf Ditzinger Gemarkung fünf Fahrzeuge, die zunächst in Richtung Heilbronn unterwegs waren, auf dem Verzögerungsstreifen ineinander, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Da der Verkehr an der Ausfahrt stockte, bremste nach Angaben der Einsatzkräfte ein 60-jähriger Porsche-Fahrer zunächst bis zum Stillstand ab. Auch ein nachfolgender 88 Jahre alter Mann in einem Mercedes konnte noch rechtzeitig anhalten. Da jedoch eine 51-jährige BMW-Fahrerin mutmaßlich zu wenig Sicherheitsabstand eingehalten hatte, stieß sie gegen den Mercedes. Ein nachfolgender 54-jähriger Sattelzugfahrer reagierte wohl zu spät und krachte in das Heck des BMW. Dabei schob er das Fahrzeug auf den Mercedes, der dann wiederum in das Heck des Porsche prallte. Letztlich erkannte ein 52 Jahre alter Mann, der einen VW fuhr, den Unfall vor sich zu spät und krachte gegen den Sattelzug.

Der BMW war laut Polizei nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (red)