Logo

Ditzingen

A 81: Autofahrer rast in Stauende

Auf der Autobahn 81 ist es am Freitagmittag zu einem Unfall gekommen. Die Polizei geht davon aus, dass ein 36 Jahre alter Autofahrer auf Ditzinger Gemarkung in ein Stauenende gefahren ist, weil er zu schnell unterwegs war. „Der in Fahrtrichtung Stuttgart reisende VW-Fahrer reagierte gegen 11.50 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Feuerbach zu spät und konnte einen Zusammenstoß mit dem vor ihm befindlichen Skoda eines 27-Jährigen nicht mehr vermeiden“, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Ludwigsburg. Schaden liegt bei 17 000 Euro

Der Skoda wurde durch den Aufprall auf einen davor stehenden Daimler einer 24 Jahre alten Frau geschoben. Dabei zog sich der Skodafahrer nach Angaben der Polizei leichte Verletzungen zu, alle weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Während sowohl der Daimler als auch der VW nach der Unfallaufnahme die Fahrt fortsetzen konnten, musste der Skoda abgeschleppt werden, heißt es in der Mitteilung weiter. Der entstandene Schaden beläuft sich auf geschätzte 17 000 Euro. (red)