Logo

Sersheim/Vaihingen

Alkoholisierter Autofahrer gerät ins Schleudern

Ein Autofahrer, der laut Polizei unter Alkoholeinwirkung stand, hat am späten Freitagabend in Sersheim einen Unfall gebaut. Der 46-Jährige war gegen 22.15 aus Sersheim in Richtung Vaihingen-Kleinglattbach unterwegs, als er vor einem Kreisverkehr nach rechts von der Fahrbahn abkam, ins Schleudern geriet, gegen ein Verkehrszeichen sowie drei Leitpfosten prallte und im weiteren Verlauf gegen den befestigten Rand der Verkehrsinsel stieß.

Ludwigsburg. Von Kleinglattbach kommend wartete laut Polizei ein Zeuge mit seinem Pkw am Kreisverkehr. Als er das Auto auf sich zuschleudern sah, beschleunigte er sein Fahrzeug und fuhr in den Kreisverkehr ein, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Der Zeuge folgte nun dem zwischenzeitlich flüchtenden Mann und alarmierte die Polizei, heißt es in einer Pressemitteilung. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Verursacher unter Alkohol stand. Der 46-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von rund 3000 Euro. (red)