Logo

Auf der Sperrfläche einen Lkw überholt

Ludwigsburg. Die L 1100 bei Neckarweihingen ist am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr wegen eines Unfalls gesperrt worden (wir berichteten). Wie die Polizei nun mitteilt, wollte eine 50-jährige Fahrerin eines Skoda, die in Richtung Marbach unterwegs war, einen Lastwagen überholen. Sie beschleunigte ihr Fahrzeug und überfuhr dabei die Sperrfläche, wobei sie teilweise auf die Gegenfahrbahn geriet. Nach Angaben der Polizei musste ein entgegenkommender Lkw eine Vollbremsung hinlegen, konnte einen Unfall aber nicht mehr vermeiden. Die Skoda-Fahrerin prallte mit ihrem Auto gegen den Anhänger des Lkw. Durch die Kollision wurde der Skoda nach rechts gedrückt und kollidierte noch mit dem Lastwagen, den sie überholen wollte.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Skoda der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auch der Lkw-Anhänger musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 50000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme durch zwei Streifenfahrzeuge des Polizeireviers Ludwigsburg und einer Streife des Polizeireviers Marbach war die L1100 bis 17.20 Uhr voll gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. (red)