Logo

gerlingen

Auffahrunfall auf der A 81 mit vier Verletzten

Ein Fahrstreifenwechsel war möglicherweise die Ursache eines Auffahrunfalls, bei dem am Samstag auf der A 81 vier Menschen leicht verletzt wurden. Laut Polizei war ein 61-Jähriger mit seinem Wagen kurz nach der Auffahrt Feuerbach in Richtung Heilbronn auf das Auto eines 48-Jährigen aufgefahren. Dessen Pkw wurde auf den Golf einer 19-Jährigen, der wiederum auf den Saab eines 44-Jährigen geschoben.

Ludwigsburg. Die Polizei berichtet von einem Schaden in Höhe von 20 000 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge waren der rechte und mittlere Fahrstreifen für insgesamt 90 Minuten gesperrt. Die Feuerwehr Gerlingen war mit drei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen im Einsatz. Die Verkehrspolizeidirektion hatte einen Streifenwagen zur Unfallaufnahme eingesetzt. (red)