Logo

Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Freiberg. Am Samstag ist gegen 19.55 Uhr auf der Kreisstraße 1672 zwischen Freiberg und Benningen ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen passiert.

Ein an dem Unfall unbeteiligter Autofahrer fuhr auf der Strecke in Richtung Benningen. Um zu wenden, bog er in einen Feldweg ein. Die hinter ihm fahrende 48 Jahre alte Fahrerin einer Mercedes B-Klasse sowie der darauffolgende 24-jährige Ford Focus Fahrer bemerkten dies auch und bremsten bis zum Stillstand ab.

Der den beiden Fahrzeugen folgende 30 Jahre alte Fahrer eines Dacia bemerkte die Vollbremsung der Fahrzeuge dagegen nicht und fuhr laut Polizeibericht nahezu ungebremst und mit Wucht auf den Ford auf und schob diesen in der Folge auf die B-Klasse.

Der Dacia Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Außerdem stellte sich heraus, dass er alkoholisiert war, weshalb bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Es entstand insgesamt ein Schaden von schätzungsweise 6000 Euro. (red)