Logo

ASPERG

Auto beschädigt und aus dem Staub gemacht

Asperg. Eine Unfallflucht wurde am Sonntag gegen 17 Uhr in der Bahnhofstraße in Asperg beobachtet. Ein 38-jähriger Ford-Fahrer beschädigte beim rückwärts Ausparken das hinter ihm stehende Fahrzeug eines 28-Jährigen nicht. Der Ford-Fahrer öffnete laut Polizeibericht nur kurz die Autotüre, machte sich dann aber aus dem Staub. Anhand der Zeugenaussagen konnte der Flüchtige ermittelt und an seiner Wohnanschrift schlafend im Fahrzeug angetroffen werden. Die Polizeibeamten stellten bei dem 38-Jährigen Anzeichen von Alkoholeinwirkung fest und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe. Der Mann muss mit einer Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht und Fahren unter Alkoholeinwirkung rechnen. (red)