Logo

Auto nach rechts gelenkt, gegen Laster geprallt

Möglingen. Ein Schaden von etwa 35000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 15.35 Uhr auf der Landesstraße 1140 bei Möglingen ereignet hat. Ein 70-jähriger VW-Fahrer fuhr nach der Autobahnanschlussstelle Ludwigsburg-Süd auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Schwieberdingen. Mutmaßlich übersah er im weiteren Verlauf, dass dieser endet. Als er nach rechts lenkte, um nicht in den Gegenverkehr zu geraten, prallte er gegen den Lastwagen eines 55-Jährigen, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Anschließend wurde der VW nach links abgewiesen, kam auf die Gegenspur und kollidierte mit dem Lastwagen eines 33-Jährigen. Während der Unfallaufnahme war die L1140 in Richtung Schwieberdingen kurzzeitig komplett gesperrt. Der Verkehr wurde über Möglingen umgeleitet. (red)