Logo

Bei Beziehungsstreit zu Messern gegriffen

Marbach. Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei nach einem Beziehungsstreit, der sich am Sonntagabend in einem Mehrfamilienhaus im Wohngebiet südlich der Schillerhöhe in Marbach zugetragen hat. Laut Polizei war ein 36-Jähriger mit seiner 23-jährigen Freundin gegen 21.30 Uhr wegen des Konsums von Alkohol in Streit geraten.

Die zunächst verbale Auseinandersetzung wurde laut Polizei handgreiflich und letztlich soll der 36-Jährige nach zwei Küchenmessern gegriffen haben. Die 23-Jährige zog sich eine leichte Stichverletzung zu, deren Entstehen noch nicht geklärt ist. Die Polizisten trafen den sehr aggressiven 36-Jährigen vor Ort an und mussten ihn an Händen und Füßen fesseln. Er wurde in eine psychiatrische Einrichtung gebracht. (red)