Logo

Die Polizei sucht nach Zeugen

Ingersheim. An der Fußgängerampel im Bereich der Einmündung Pleidelsheimer Straße/Ecke Talstraße in Ingersheim wollte ein Radfahrer am Freitag, gegen 18.45 Uhr, aus Richtung Freiberg kommend die Straße überqueren, um dann auf dem Radweg weiterzufahren. Als der 50-Jährige sich bei Grün in Bewegung setzte, kam laut Polizeibericht ein bislang unbekannter Autofahrer mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit und quietschenden Reifen aus der Talstraße in Richtung Pleidelsheimer Straße geschossen. Der Fahrradfahrer habe daraufhin eine Vollbremsung einleiten müssen, um einen Zusammenstoß mit dem Wagen zu verhindern.

Während sich der 50-Jährige anschließend das Kennzeichen des Autos notieren wollte und deshalb vor das Fahrzeug trat, setzte der Unbekannte zurück und beleidigte den Fahrradfahrer mit einem ausgestreckten Mittelfinger, teilt die Polizei weiter mit. Dann fuhr er in Richtung Ortsmitte davon, obwohl die Ampel für den Fahrzeugverkehr noch auf Rot stand.

Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (07142) 4050 zu melden. (red)