Logo

remseck

Drei Personen bei Unfall leicht verletzt

Am Samstag war ein 43-Jähriger mit seinem GMC, ein Fahrzeug eines amerikanischen Herstellers, auf der Hauptstraße in Remseck-Hochberg in Richtung Neckaraue unterwegs. An der Einmündung zur Bergstraße fuhr er laut Polizei aufgrund von Unachtsamkeit auf einen Renault einer 54-Jährigen auf. Deren Fahrzeug wurde auf einen Ford eines 22-Jährigen geschoben. Im Auto der 54-Jährigen befanden sich auf der Rücksitzbank zwei Kinder im Alter von zwölf und 14 Jahren. Die Renault-Fahrerin, der 14-Jährige und der 43-Jährige wurden leicht verletzt. Der 22-Jährige und seine beiden Mitfahrer im Alter von zwei und 33 Jahren blieben unverletzt. Alle drei Autos waren noch fahrbereit. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 2300 Euro. (red)