Logo

Tamm

Einbruchsversuch endet für Mann in einer Zelle

Zeugen haben am späten Mittwochabend gegen 22.45 Uhr an der Tammer Hauptstraße einen Mann dabei beobachtet, wie er versuchte, die Schiebetüren der dortigen Apotheke aufzuschieben. Nachdem dies misslang, versuchte sich der 29-Jährige anschließend vergeblich an der Schiebetür der daneben liegenden Bäckerei, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Beim Eintreffen der durch die Zeugen verständigten Einsatzkräfte ignorierte der offensichtlich alkoholisierte Täter die Ansagen der Beamten und zeigte sich wohl zunehmend aggressiv, so dass er schließlich zu Boden gebracht und mit einer Handschließe gefesselt werden musste. Dabei wehrte er sich nach Kräften, versuchte nach den Beamten zu treten und beleidigte diese, heißt es in der Mitteilung weiter.

Ludwigsburg. Als Konsequenz musste der weiterhin renitent Agierende seinen Rausch bis zum nächsten Morgen in der Gewahrsamszelle des Polizeireviers ausschlafen. Weder an der Apotheke noch an der Bäckerei stellte die Polizei einen Schaden fest. (red)