Logo

Erst sehr viel später Unfallschaden entdeckt

Bietigheim-Bissingen. Zeugen und einen Geschädigten sucht die Polizei nach einem Unfall, der sich am Mittwoch gegen 14.40 Uhr auf der Auwiesenbrücke in Bietigheim ereignet hatt.

Ein 53-jähriger Fiat-Fahrer fuhr auf der Brücke in Richtung Stuttgarter Straße und ordnete sich nach eigenen Angaben auf der linken der beiden Linksabbiegespuren ein. Dabei stieß er vermutlich mit einem Fahrzeug zusammen, dass neben ihm gestanden hatte. Der 53-Jährige bemerkte zwei Stöße, stellte jedoch erst zuhause den Schaden an der rechten Seite seines Fiats fest. Anschließend alarmierte er die Polizei. Möglicherweise, so die Polizei, habe zum Unfallzeitpunkt ein Lastwagen neben dem Fiat gestanden. Der Schaden am Fiat beläuft sich auf rund 3000 Euro. Zeugen und insbesondere der Geschädigte des Unfalls können sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon (07142) 4050, melden. (red)