Logo

Tamm

Essen auf dem Herd vergessen: Wehr rückt an

Die Freiwillige Feuerwehr Tamm ist am Mittwoch gegen 12.40 Uhr mit fünf Fahrzeugen und 24 Wehrleuten zu einem Einsatz in der Alleenstraße in Tamm ausgerückt. Die Bewohnerin einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus hatte eine Pfanne mit Essen auf dem eingeschalteten Herd gestellt und das Haus dann kurzzeitig verlassen. Während ihrer Abwesenheit löste der Rauchmelder aus und ein Nachbar alarmierte die Feuerwehr. Gemeinsam mit den Einsatzkräften traf die Bewohnerin wieder am Haus ein und konnte die Feuerwehrleute in die Wohnung lassen. Durch die Hitzeentwicklung in der Pfanne war das Essen bereits ungenießbar und angrenzende Schränke sowie die Dunstabzugshaube in Mitleidenschaft gezogen worden. Glücklicherweise war kein offenes Feuer entstanden, so dass die Wehrleute nur für Belüftung sorgen mussten. Der Schaden wurde auf rund 1000 Euro geschätzt. (red)