Logo

Mundelsheim

Fahrstreifenwechsel führt zu Unfall

Ludwigsburg. Auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Pleidelsheim ereignete sich am Donnerstag gegen 6 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine 19-Jährige leicht verletzt wurde. Ein 39-Jähriger war nach Mitteilung der Polizei mit seinem Fiat Ducato auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart unterwegs. Bei einem Wechsel auf den mittleren Fahrstreifen übersah vermutlich aus Unachtsamkeit einen 21-jährigen Opel-Fahrer, der verkehrsbedingt abbremsen musste. Bei dem folgenden Zusammenstoß drehte sich der Opel und prallte mit dem VW eines 31-Jährigen zusammen, der auf dem linken Fahrstreifen fuhr. Die 19-jährige Beifahrerin im Opel erlitt leichte Verletzungen. Durch Trümmerteile wurde der Reifen eines Mercedes beschädigt, dessen 44 Jahre alte Fahrerin die Unfallstelle passierte. Der Schaden beläuft sich auf rund 16 000 Euro. Drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurden der linke und teilweise auch der mittlere Fahrstreifen bis etwa 8.25 Uhr gesperrt. Es bildete sich ein Stau von etwa neun Kilometern. (red)