Logo

Remseck

Fehlender Splint führt zu Unfall mit Karussell

Nach dem folgenschweren Unfall mit einem Karussell beim Straßenfest in Neckarrems am vergangenen Samstag hat der von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beauftragte Sachverständige vom Tüv Süd erste Erkenntnisse darüber gewonnen, wie es zu dem Vorfall kommen konnte. 

Remseck. Wie die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium mitteilen, wird ein fehlender Splint an der Verankerung der abgestürzten Gondel als Ursache für den Unfall gesehen, bei dem ein Kind schwer und drei weitere leicht verletzt worden waren. Ob dieser Splint bereits vor Beginn des Fahrbetriebs fehlte oder während des Betriebs abgebrochen oder herausgerutscht ist, steht allerdings nicht fest. (red)