Logo

Bietigheim-Bissingen

Feuerwehr verhindert Wohnungsbrand

Eine vergessene Mahlzeit hat am Donnerstagnachmittag gegen 11.30 Uhr einen Feuerwehr- und Rettungswageneinsatz in der Berliner Straße in Bietigheim ausgelöst. Ein 73-Jähriger hatte laut Polizeibericht seine Wohnung verlassen und den Herd nicht ausgeschaltet. Hierdurch kam es zu einer Rauchentwicklung, durch die der Rauchmelder ausgelöst wurde. Die Freiwillige Feuerwehr rückte mit fünf Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften an und belüftete die Wohnung. (red)