Logo

Ditzingen

Frau stirbt beim Überqueren der Gleise

Ditzingen. Furchtbare Tragödie in Ditzingen: Eine 22-jährige Frau wurde am Mittwoch kurz nach 1 Uhr auf dem Bahngleis im Bahnhof Ditzingen von einem Güterzug erfasst und tödlich verletzt. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung konnte der Zug nicht rechtzeitig anhalten, um eine Kollision zu verhindern. Anhaltspunkte für ein Verschulden Dritter haben sich im Zuge der bisherigen Ermittlungen nicht ergeben, teilte die Polizei mit. Vermutlich betrat die junge Frau die Gleise, um den Weg zum Bahnsteig zu verkürzen – und wohl nichts ahnend, dass auch zu diesen Uhrzeiten Züge verkehren.

Aufgrund des Unglücksfalls waren der Bahnhof und die Bahnstrecke zwischen Ditzingen und Leonberg bis 4 Uhr gesperrt. (red)