Logo

Fußgänger wird schwer verletzt

Ludwigsburg. Mit schweren Verletzungen musste der Rettungsdienst am Dienstag einen 53-jährigen Fußgänger in ein Krankenhaus bringen, nachdem ihn gegen 8.45 Uhr in der Schwieberdinger Straße ein Auto angefahren hat.

In der Karlsruher Allee musste der 47-jährige Fahrer eines Renault zunächst an einer roten Ampel anhalten. Als die Ampel auf Grün schaltete, bog er nach rechts auf die Schwieberdinger Straße ein. Wie die Polizei mitteilt, achtete er mutmaßlich nicht auf den Fußgänger, der ebenfalls bei Grün den Kreuzungsbereich in Richtung der Straße „Waldäcker“ überquerte. Es kam zum Zusammenstoß, der 53-Jährige wurde von dem Auto erfasst und über die Motorhaube geworfen, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. (red)