Logo

Remseck

Gasgeruch im Supermarkt

Rund 40 Kunden und Angestellte sind am Samstagmorgen aus einem Supermarkt des Discounters Lidl in Remseck evakuiert worden. Sie hatten vorher Gasgeruch in dem Laden gemeldet. Die Überprüfung und Messung durch den Gasversorger und die Feuerwehr Remsec
Rund 40 Kunden und Angestellte sind am Samstagmorgen aus einem Supermarkt des Discounters Lidl in Remseck evakuiert worden. Sie hatten vorher Gasgeruch in dem Laden gemeldet. Die Überprüfung und Messung durch den Gasversorger und die Feuerwehr Remseck, die mit fünf Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften ausgerückt war, ergab nach Angaben der Polizei jedoch keinen Gasaustritt. Als vermutliche Ursache machten die Einsatzkräfte einen ausgetrockneten Siphon im Heizungsraum ausfindig, heißt es in der Pressemitteilung. Nachdem der Supermarkt durchgelüftet wurde, konnte er am Samstag eine Stunde später für den Kundenverkehr wieder freigegeben werden. (red) Foto: SDMG/Haslinger
Mehr Nachrichten