Logo

Große Kontrolle auf der B10: Betrunkene Fahrer und ohne Führerschein unterwegs

Korntal-Münchingen/ Schwieberdingen. Das Polizeirevier Ditzingen und die Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg haben am Donnerstag in der Zeit von 16 Uhr bis 22 Uhr auf der Bundesstraße 10 zwischen Schwieberdingen und der Autobahnanschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen beim Parkplatz „Kaiserstein“ eine stationäre Verkehrskontrolle eingerichtet. Ziel der Verkehrskontrolle war die Überprüfung der allgemeinen Verkehrstüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer.

In den Abendstunden leuchtete das Technische Hilfswerk die Kontrollstelle mit Lampen aus.

Insgesamt kontrollierten die Beamten etwa 225 Fahrzeuge. Vier Fahrer wurden erwischt, weil sie alkoholisiert oder unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ihr Fahrzeug lenkten. Ein ärztlicher Bereitschaftsdienst führte in einem Fall eine Blutentnahme direkt vor Ort aus. Drei weitere kontrollierte Verkehrsteilnehmer waren nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Die meisten Fahrzeuglenker müssen mit einem Bußgeld rechnen, weil sie den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten oder ihr Smartphone während der Fahrt benutzten.

Ein Verkehrsteilnehmer im Gegenverkehr war augenscheinlich über die Kontrollstelle so erschrocken, dass er seitlich von der Fahrbahn abkam, mit einem Leitpfosten kollidierte und anschließend davonfuhr. Eine Streifenbesatzung konnte den Fahrer an seinem Wohnort antreffen. (red)