1. Startseite
  2. Lokales
  3. Blaulicht
Logo

Vorfall am Bahnhof
Gruppe greift an und schlägt jungen Mann in Bietigheim mit Bierflasche bewusstlos

Mit einer Flasche wurde dem 20-Jährigen auf den Kopf geschlagen. Symbolfoto: dpa
Mit einer Flasche wurde dem 20-Jährigen auf den Kopf geschlagen. Symbolfoto: dpa
Rätsel gibt der Angriff von vier Männern auf eine fünfköpfige Gruppe am späten Sonntag am Bahnhof auf. Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

Bietigheim-Bissingen. Eine unbekannte vierköpfige Personengruppe hat am späten Sonntagabend am Bahnhof Bietigheim eine andere Gruppe von fünf Personen attackiert. Ersten Erkenntnissen der Bundespolizei zufolge befanden sich alle Beteiligten gegen 23.30 Uhr in einem Bus in Richtung Bahnhof. Nachdem sich die fünfköpfige Gruppe um einen 20-Jährigen zum Bahnsteig 10 begab, folgte die unbekannte Personengruppe ihnen offenbar. Kurz darauf schlug ein mutmaßlicher Täter dem 20 Jahre alten Mann wohl eine Bierflasche auf den Kopf, sodass dieser zu Boden ging und kurzzeitig bewusstlos war. Ein weiterer Täter soll dem 22-jährigen Begleiter mit einem Stock auf den Arm geschlagen haben, während eine dritte Person die Gruppe mit einem Messer bedrohte. Anschließend flüchteten die mutmaßlichen Täter. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Landespolizei verlief ohne Ergebnis. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde der 20-Jährige schwer, der 22-jährige Begleiter leicht verletzt.

Laut Zeugen soll es sich bei den Unbekannten um Männer mit südländischem Erscheinungsbild gehandelt haben, wobei einer mit einer hellen Jacke bekleidet gewesen sein soll, während die drei anderen offenbar dunkle Kleidung trugen. Einer von ihnen war wohl mit einer schwarzen Cap, ein anderer mit einer Schiebermütze bekleidet.

Die Bundespolizei Stuttgart ermittelt nun und nimmt sachdienliche Hinweise zur Tat oder den mutmaßlichen Tätern unter der Nummer (0711)870350 entgegen. Details zu dem Fall konnte man noch nicht nennen, etwa, ob sich die Gruppen zuvor kannten oder es in dem Bus schon zum Streit gekommen war.