Logo

Markgröningen

Gullideckel reißt Tank auf

Mehr als ein dummer Jungenstreich: Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei in Markgröningen gegen bislang unbekannte Täter, die in der Nacht zum Freitag im Bereich der Einmündung des Schäferwegs in die Vaihinger Straße einen Gullideckel ausgehoben und auf der Fahrbahn abgelegt haben.

Ludwigsburg. Gegen 2.50 Uhr war ein Lastwagenfahrer auf der Vaihinger Straße unterwegs und überfuhr den Deckel, der in der Folge hochgeschleudert wurde und den Tank beschädigte. Etwa 400 Liter Dieselkraftstoff ergossen sich daraufhin auf die Fahrbahn der Vaihinger Straße, der Grabenstraße und der Bahnhofstraße, teilte die Polizei mit. Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Bauhofs sowie Mitarbeiter eines beauftragten Fachunternehmens mussten die betroffenen Straßen zu reinigen.

Eine kleinere Menge Kraftstoff ist nach Polizeiangaben auch in den angrenzenden Leudelsbach gelangt. Die Feuerwehr habe eine Ölsperre eingerichtet. Nach bisherigen Erkenntnissen sind aufgrund der Kraftstoffmenge keine nachteiligen Folgen für den Fischbesatz zu erwarten, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Zeugen, am Donnerstagabend oder in der Nacht zum Freitag verdächtige Wahrnehmungen im Bereich Schäferweg/Vaihinger Straße gemacht haben, können sich mit dem Polizeirevier Vaihingen, Telefon (07042) 94 10, in Verbindung setzen. (red)