Logo

Haltende Autos zu spät erkannt und aufgefahren

Ludwigsburg. Ein Sachschaden von rund 30000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 7.10 Uhr auf der Markgröninger Straße in Eglosheim ereignet hat. An der Kreuzung zur Strombergstraße mussten eine 63-jährige Ford-Lenkerin sowie ein 61 Jahre alter Renault-Lenker verkehrsbedingt auf der Markgröninger Straße anhalten. Dies erkannte ein nachfolgender 23-jähriger Fiat-Lenker zu spät und fuhr vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf den Renault auf, der wiederum auf den Ford geschoben wurde. Sowohl der Fiat als auch der Renault waren nicht mehr fahrbereit. (red)