Logo

beilstein

Heißes Öl gerät in Brand und zerstört Küche

In einem Kochtopf entzündete sich am Sonntag gegen 18.55 Uhr in einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße heißes Öl, nachdem sich mehrere Jugendliche Pommes zubereitet und anschließend den Herd nicht abgeschaltet hatten. Dadurch kam es zu einem Brand, der die Küche vollständig zerstörte. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Zwei der Jugendlichen wurden vor Ort vorsorglich untersucht, konnten dann aber wieder entlassen werden.

Die Feuerwehren aus Beilstein und Oberstenfeld waren mit neun Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort. Weiterhin waren ein Rettungswagen und eine Streife des Polizeireviers Weinsberg im Einsatz. Weitere Räume wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen, so dass die Bewohner sich keine andere Unterkunft suchen mussten. (red)