Logo

Bönnigheim

In Schlangenlinien auf der Bundesstraße

Bönnigheim-Hofen. Vermutlich wegen Alkoholkonsums ist eine 55 Jahre alte Autofahrerin am Mittwoch nicht mehr in der Lage gewesen, ihr Fahrzeug sicher zwischen Gemmrigheim und Bönnigheim-Hofen zu führen.

Wie die Polizei mitteilt, fiel einem 61 Jahre alten Autofahrer gegen 19.50 Uhr der Wagen der Frau auf, da er in Schlangenlinien auf der B.27 zwischen Kirchheim und Walheim unterwegs war. Anschließend bog das Auto nach rechts auf die Kreisstraße Richtung Hofen ab. Dabei überfuhr die 55 Jahre alte Lenkerin eine Verkehrsinsel und beschädigte zwei Verkehrszeichen. In Hofen hielt sie schließlich an und begutachtete ihr Auto. Die Polizei, die von dem 61-Jährigen zwischenzeitlich informiert worden war, konnte die Frau nun einer Kontrolle unterziehen. Da die Beamten Atemalkoholgeruch feststellten, musste die Fahrerin einen Test machen, der positiv verlief. Im Anschluss wurde ihr Blut abgenommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Vermutlich dürfte die Frau bereits in Gemmrigheim in der Hauptstraße in einen Unfall verwickelt gewesen sein. Der Schaden wird auf 2000 Euro geschätzt. (red)