Logo

Jugendliche attackieren 14-Jährigen

Großbottwar. Der Polizeiposten Großbottwar ermittelt gegen zwei noch unbekannte, vermutlich jugendliche Täter wegen gefährlicher Körperverletzung. Ihnen wird vorgeworfen, am Donnerstag gegen 16.45 Uhr auf einem Radweg in Großbottwar einen 14 Jahre alten Jugendlichen attackiert und leicht verletzt zu haben. Der 14-Jährige war laut Polizei gemeinsam mit einem 13 Jahre alten Freund auf dem Radweg unterwegs, der parallel zur Kreuzstraße und zur Bottwar verläuft. Plötzlich wurden sie von zwei Jungen und zwei Mädchen angehalten. Einer der Jungen trat gegen das Fahrrad des 14-Jährigen und schlug ihm ins Gesicht, so dass er zu Boden ging. Der zweite Täter gab ihm zwei Ohrfeigen. Die Mädchen verhielten sich passiv. Gemeinsam machten sich die vier Unbekannten, die auf 15 bis 16 Jahre geschätzt wurden davon. Der 14-Jährige verständigte seinen Vater, der bei der Polizei Anzeige erstattete.

Junge, der gegen das Fahrrad trat, ist etwa 1,80 Meter groß, hat kurzes, braunes Haar und trug ein rosa T-Shirt mit einem Muster aus schwarzen, dicken Strichen auf dem Rücken. Der Komplize hat kurzes, blondes Haar mit leichten Locken im Stirnbereich. Er war mit einem dunklen T-Shirt und weißen Turnschuhen mit blauen Streifen bekleidet. Eines der Mädchen war stark geschminkt, hat langes, schwarzes Haar und war komplett schwarz gekleidet. Das zweite Mädchen trug eine lange, schwarze Jogginghose mit weißen Akzenten. Hinweise nimmt der Polizeiposten Großbottwar, unter der Telefonnummer (07148) 16250, entgegen. (red)