Logo

Korntal-Münchingen

Jugendlichen festgenommen

Einer Zeugin ist es offenbar zu verdanken, dass die Polizei in der Nacht zum Montag einen 15-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen konnte. Er steht im Verdacht, zusammen mit einem noch unbekannten Komplizen am Bahnhof in Korntal versucht zu haben, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Gegen 2.25 Uhr sei die Zeugin auf Bohrgeräusche aufmerksam geworden und stellte darüber hinaus fest, dass an einem Imbiss immer wieder das Licht anging. Hinzugezogene Beamte leiteten umgehend eine Fahndung ein, heißt es in einer Pressemitteilung. Sie stießen dabei auf zwei Jugendliche, die mit Fahrrädern davonfuhren. Auf der Flucht kam der 15-jährige Verdächtige zu Fall und wurde geschnappt.

Die weiteren Ermittlungen ergaben frische Aufbruchspuren an einem Zigarettenautomaten. Offenbar hatte das Duo mit einem Winkelschleifer versucht, den Automaten zu knacken. Der 15-Jährige wurde zunächst zum Polizeirevier Ditzingen gebracht und später an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Das Fahrrad, das der Jugendliche mitgeführt hatte, wurde zusammen mit dem Tatwerkzeug beschlagnahmt. Ermittlungen ergaben, dass das Rad zusammen mit einem weiteren Objekt am Sonntagabend an der Jahnstraße in Korntal vor einer Vereinsgaststätte gestohlen wurde. (red)