Logo

Junge läuft hinter Linienbus auf die Straße

Ditzingen. Im Ditzinger Ortsteil Hirschlanden hat ein neun Jahre altes Kind am Donnerstagnachmittag an der Haltestelle „Hohe Straße“ versucht, hinter einem Linienbus die Fahrbahn zu überqueren. Dabei stieß er offenbar gegen ein Fahrzeug, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Der Junge wurde schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Der Neunjährige lief nach Angaben der Einsatzkräfte gegen 15.50 Uhr über die Straße, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten. Der sich nähernde Fahrer eines Kleinlastwagens (32) erkannte die Gefahrensituation aber noch rechtzeitig und bremste bis zum Stillstand ab, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei weiter. Der Junge stieß wohl dennoch gegen die linke Fahrzeugseite des Lkw. Am Fahrzeug entstand nach Angaben der Beamten ein Schaden von etwa 500 Euro. (red)