Logo

Katze beißt Spaziergängerin ins Bein

Asperg. Eine 53 Jahre alte Frau ist nach Angaben der Polizei am frühen Montagabend in Asperg von einer Katze angegriffen und mehrfach ins Bein gebissen worden. Danach ließ das Tier wohl von der Frau ab. Sie war mit ihrem Hund gegen 17.15 Uhr zunächst an der Hohenzollernstraße unterwegs. Die Attacke passierte offenbar zwischen der Grafenbühlstraße und der Teckstraße, heißt es in einer Pressemitteilung. Warum die Katze so aggressiv auf die Spaziergängerin reagierte, ist laut Polizei bislang unklar. Die Frau musste sich jedenfalls in ärztliche Behandlung begeben.

Bei dem Tier soll es sich um eine großrahmige, gepflegte und wohlgenährte Rassekatze oder Rassekatzenmix mit langem Fell, hellgrau und weiß, und großem Kopf gehandelt haben. Hinweise zum Halter nimmt die Polizeihundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Ludwigsburg unter Telefon (07141) 189 entgegen.(red)