Logo

Ludwigsburg
Körperverletzung im Bus: Polizei sucht Zeugen

Ludwigsburg. Erst hatten sie sich nur gestritten, dann artete das Ganze in eine Schlägerei aus: Vier Männer hatten am Samstag um 14.49 Uhr im Linienbus vom Rathaus Ludwigsburg in Richtung Neckarweihingen eine handfeste Auseinandersetzung.

Nach Mitteilung der Polizei fühlte sich ein 26 Jahre alter Fahrgast von den Blicken zweier männlicher Fahrgäste provoziert. Er sprach sie daraufhin an, es kam zum verbalen Streit in dessen Verlauf die beiden den 26-Jährigen schlugen. Dieser lag schließlich am Boden. Die Unbekannten treten weiter auf ihn ein. Der 34 Jahre alte Begleiter des Opfers versuchte zu schlichten.

Der Busfahrer verwies alle vier Personen an der nächsten Haltestelle Residenzschloss des Busses. Die Unbekannten flüchteten auf dem parallel zur Schlossstraße entlangführenden Geh- und Radweg Richtung Marbacher Straße/Favoritepark.

Einer der Täter wird als 25 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kräftig, schwarze kurze Haare, bekleidet mit gelbem T-Shirt und langer Bluejeans, beschrieben. Der zweite Täter ist ebenfalls zwischen 25 und 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kräftig und war mit schwarzem T-Shirt bekleidet. Zeugen melden sich bei der Polizei, Telefon (0.71.41) 18.53.53. (red)