Logo

Kollision im Kreuzungsbereich

Sachsenheim. Ein Unfall, der sich am Dienstag gegen 20.30 Uhr in der Löchgauer Straße in Kleinsachsenheim ereignete, forderte einen Verletzten sowie 16.000 Euro Schaden.

Laut Polizeibericht wollte ein 49 Jahre alter Volvo-Fahrer, der die Löchgauer Straße von Löchgau kam, an der Kreuzung mit der Bietigheimer Straße nach links in diese abbiegen. Offenbar übersah er dabei aber einen entgegenkommen Audi.

Die Autos stießen daraufhin zusammen und waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Der 23-Jährige Audi-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Volvo und der Audi wurden abgeschleppt. Die Unfallstelle wurde laut Polizeibericht von drei Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Großsachenheim, die zufällig dort vorbeikamen, abgesichert. (red)