Logo

Kontrolle auf der A81: Polizist muss ausweichen

Korntal-Münchingen. Ein 46-jähriger Porsche-Fahrer missachtete am Sonntag gegen 1.25 Uhr an der Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen die Anhaltezeichen eines Polizeibeamten, so dass dieser zur Seite springen musste.

Die Beamten hatten gerade eine stationäre Kontrollstelle auf der Auffahrt zur Autobahn 81 in Richtung Heilbronn eingerichtet, als sich der 46-Jährige mit einem 42-jährigen Beifahrer in seinem Porsche der Kontrollstelle näherte. Er verlangsamte seine Fahrt zunächst, fuhr dann aber konstant mit einer geschätzten Geschwindigkeit von etwa 50 Stundenkilometern auf einen Polizisten zu, der mitten auf der Fahrbahn stand, um das Fahrzeug anzuhalten. Der Beamte hatte keine andere Möglichkeit mehr, als zur Seite zu springen. Die Polizisten verfolgten den Wagen und konnten ihn noch auf der Autobahn anhalten. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer bestätigte den Verdacht einer Alkoholisierung mit einem Wert von etwas über 0,5 Promille. Da zusätzlich der Verdacht einer Beeinflussung durch Betäubungsmittel bestand, musste sich der Mann mehreren Blutentnahmen unterziehen. (red)