Logo

Kriminalpolizei ermittelt nach Brand im Garten

Besigheim. Nach einem Brand in der Eberhard-Frohnmayer-Straße in Besigheim Mittwochnacht ermittelt die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg.

Ein Anwohner wurde Mittwoch gegen 2.30 Uhr durch einen lauten Knall geweckt und stellte im Garten einen brennenden Holzstapel fest. Das Holz stammte aus eigener Produktion, war im Garten auf der Gebäuderückseite gelagert und bis an eine Garagenwand gestapelt worden, teilt das Polizeipräsidium Ludwigsburg mit.

Die Feuerwehr Besigheim bekämpfte mit 22 Einsatzkräften das Feuer, nachdem eigene Löschversuche des Mannes zusammen mit einem Nachbarn gescheitert waren. Durch die Flammen und die Hitzeentwicklung entstanden diverse Schäden an Fassade, Fenster und Gartenutensilien. Die Höhe des Schadens wurde vorläufig auf etwa 10000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und Spezialisten der Spurensicherung untersuchten im Laufe des Mittwochvormittags den Brandort.

Zeugen werden gebeten, sich unter der zentralen Hinweisnummer (0800)1100225 bei der Kriminalpolizei zu melden. (red)