Logo

Marbach
Linienbus kracht in Leitplanke

Am Samstag befuhr gegen 16.30 Uhr der 33-jährige Fahrer eines Linienbusses in Marbach die Kreisstraße K1601 von der Landesstraße L1100 kommend in Richtung Wohngebiet Hörnle. Ein entgegenkommender Pkw Daimler-Benz mit Anhänger kam auf die Fahrspur des Busses. Um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw-Gespann zu verhindern, musste der Fahrer des Linienbusses nach rechts ausweichen und touchierte hierbei die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand. Zu einer Berührung zwischen der Daimler-Benz und dem Bus kam es nicht. Der Fahrer des Pkw flüchtete in Richtung L1100. Es wurde niemand verletzt. Bei dem Verkehrsunfall entstand am Linienbus ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro, an der Leitplanke ein Sachschaden in Höhe von rund 2000.-Euro. Zum unfallflüchtigen Pkw-Gespann gibt es keine weiteren Erkenntnisse. Es ist nur bekannt, dass es sich um einen silbernen Pkw Daimler Benz, C-Klasse, mit Anhänger gehandelt hatte. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Marbach unter der Rufnummer (07144)9000 in Verbindung zu setzen. (red)