Logo

vaihingen

Maientag: Polizei ist zufrieden

Mit einer durchweg positiven Bilanz blickt die Polizei in Vaihingen auf den Maientag zurück. Zwischen dem 7. und dem 11. Juni hatte das Polizeirevier rund 50 Beamte eingesetzt, die viele Gespräche mit Veranstaltern und Festbesuchern führten und den Festumzug begleiteten. Dabei mussten sie lediglich eine Sachbeschädigung und ein Diebstahlsdelikt aufnehmen und zwei Jugendliche, die einen über den Durst getrunken hatten, ihren Eltern übergeben. 19 Autos, die innerhalb der ausgeschilderten Rettungswege geparkt waren, wurden abgeschleppt.

Revierleiter Thorsten Gellhaus freut es besonders, dass es zu keinerlei gewalttätigen Auseinandersetzungen kam: „Unser Konzept aus sichtbarer Polizeipräsenz und gut funktionierendem Ordnungsdienst zahlt sich aus.“ (red)