Logo

Korntal-Münchingen

Mann nachts auf dem Friedhof überfallen

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag offenbar einen 35 Jahre alten Mann in Münchingen überfallen. Die beiden waren nach Angaben der Polizei über eine Internetplattform in Kontakt gekommen und hatten sich zu einem Treffen auf dem Münchinger Friedhof verabredet. Sie trafen sich um 23.15 Uhr auf der Ostseite des Friedhofes entlang der Korntaler Straße und unterhielten sich, ehe der Täter den 35-Jährigen plötzlich attackiert haben soll, wie es in einer Pressemitteilung der Polizei heißt. Das Opfer verlor daraufhin das Bewusstsein. Diesen Zustand nutzte der Täter mutmaßlich aus, um dessen Wertgegenstände zu entwenden und die Flucht zu ergreifen. Der 35-Jährige erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Seine Wertsachen konnten noch auf dem Friedhofsgelände aufgefunden werden, so die Polizei weiter.

Der Täter ist etwa 19 Jahre alt, rund 1,85 Meter groß und schlank. Er trug eine graue Jogginghose und eine Kopfbedeckung, unter der dunkle Haare zum Vorschein kamen. Die Kripo bittet nun um Zeugenhinweise unter Telefon (0.71.41) 1.89. (red)