Logo

Asperg

Mann wehrt sich gegen Polizeibeamte

Ein 26-Jähriger sorgte am Donnerstag gegen 13.15 Uhr für einen Polizeieinsatz in der Südlichen Alleenstraße in Asperg. Der vermutlich unter Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stehende Mann sollte mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Mann hatte deutliche Stimmungsschwankungen, war mit dem Transport plötzlich doch nicht mehr einverstanden und verließ den Rettungswagen. Der 26-Jährige lief im Anschluss auf die Straße und konnte von den eingesetzten Beamten noch rechtzeitig zurückgeholt werden.

Ludwigsburg. Da er sich augenscheinlich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, mussten ihm für den Transport ins Krankenhaus durch die Beamten Handschließen angelegt werden. Er widersetzte sich der Maßnahme, so dass die Beamten ihn zu Boden bringen mussten. Drei Polizisten zogen sich dabei leichte Verletzungen zu. Den 26-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. (red)