Logo

Tamm

Mit vier Promille in Unfall verwickelt

Ludwigsburg. Rund 4,0 Promille ergab der Atemalkoholtest bei einem 45-jährigen Mercedes-Fahrer, nachdem er am Donnerstag gegen 19.20 Uhr in Tamm in einen Verkehrsunfall verwickelt worden war. Der 45-Jährige befand sich mit seinem Mercedes im Kreisverkehr der Ludwigsburger Straße und der Straße „Am Reitweg“ und wollte diesen in Richtung der Autobahnanschlussstelle Ludwigsburg-Nord verlassen. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr über eine Verkehrsinsel, wo er schließlich gegen die aufgestellten Verkehrszeichen prallte. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von etwa 5500 Euro. Seinen Führerschein ist er jetzt los. (red)