Logo

Marbach
Motor eines Renault gerät in Brand

Ein 65 Jahre alter Renault-Fahrer wurde am Donnerstagmorgen, gegen 9 Uhr, von Rauch im Innenraum seines Fahrzeugs überrascht, als er gerade auf den Parkplatz eines Supermarktes in der Rielingshäuser Straße in Marbach fuhr.

Als er die Motorhaube öffnete, schlugen ihm Flammen entgegen. Vom Supermarkt aus alarmierte er die Feuerwehr und Mitarbeiter des Marktes setzten Feuerlöscher ein, um dem Brand Herr zu werden. Der Motorraum rauchte auch danach noch weiter, sodass die Feuerwehr Marbach, die mit vier Fahrzeugen und 24 Wehrleuten im Einsatz war, die Batterie heraustrennte und den Brand endgültig löschte.

Der Renault musste abgeschleppt werden und es entstand ein Schaden in Höhe von rund 7500 Euro. (red)