Logo

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 22-jähriger Motorradfahrer hat sich am Dienstagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Personenwagen schwere Verletzungen zugezogen.

Ludwigsburg. Der Unfall ereignete sich gegen 21.20 Uhr auf der Landesstraße 1113. Der junge Mann war mit seiner Maschine von Freiberg in Richtung Ludwigsburg unterwegs. Eine 75-jährige Mazda-Fahrerin wollte von der Straße „Wamsäcker“ ebenfalls in diese Richtung in die Landesstraße einbiegen. Dabei übersah sie laut Polizeibericht den nahenden Motorradfahrer und scherte noch kurz vor ihm in die Straße ein.

Der 22-Jährige bremste sofort stark ab. Dadurch kam sein Zweirad ins Schlingern und prallte schließlich auf das Heck des Autos. Der junge Mann wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt nach Informationen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg einen Schock.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Beim Unfall entstand ein Gesamtschaden von ungefähr 10 000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Freiberg war mit drei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort, der Rettungsdienst mit einem Notarzt und zwei Fahrzeugen. Die Polizei rückte mit zwei Streifenwagenbesatzungen an. (red)