1. Startseite
  2. Lokales
  3. Blaulicht
Logo

Verfolgungsjagd bei Horrheim
Motorradfahrer ohne Führerschein und unter Drogen widersetzt sich Verkehrskontrolle

Die Polizei schnappte nach einer kurzen Verfolgungsjagd einen flüchtenden Motorradfahrer. Symbol
Die Polizei schnappte nach einer kurzen Verfolgungsjagd einen flüchtenden Motorradfahrer. Symbol Foto: Friso Gentsch
Erst gab er ordentlich Gas, dann flüchtete er mit seinem Sozius zu Fuß weiter. Dennoch wurde der 18-Jährige von der Polizei geschnappt.

Bei einer Verkehrskontrolle am Samstag gegen 21.30 Uhr bei Horrheim machte sich ein 18-jähriger Motorradfahrer aus dem Staub. Laut Polizeibericht bog er auf der Landesstraße 1131 von Gündelbach kommend nach links in die Maulbronner Straße Richtung Horrheim ab. Dort reagierte er nicht auf die Anhaltesignale sowie das Blaulicht des Streifenwagens und beschleunigte stark.

Vom Sozius fehlt jede Spur

Nach einer kurzen Verfolgung hielt der Motorradfahrer auf Höhe der Bushaltestelle der Maulbronner Straße an und versuchte, zusammen mit seinem noch unbekannten Sozius zu Fuß zu flüchten. Die Beamten holten den jungen Mann ein und nahmen ihn vorläufig fest. Von seinem Sozius fehlt bisher jede Spur.

Wie die Polizei mitteilt, hat der 18-Jährige keinen Führerschein und stand am Samstagabend unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, die Beamte bei einer Kontrolle auch bei ihm fanden. Den jungen Mann erwarten Strafanzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Einwirkung von Betäubungsmitteln. (red)