Logo

Motorradfahrer prallt auf Fahrschulauto

Bietigheim-Bissingen. Am Donnerstag ereignete sich gegen 18.50 Uhr auf der Kreisstraße 1671 auf Höhe des Bietigheim-Bissinger Gewerbegebiets Laiern ein Unfall zwischen einem 23 Jahre alten Motorradfahrer und einer 17-jährigen Fahrschülerin, die mit einem VW in Begleitung des 46 Jahre alten Fahrlehrers unterwegs war. Die 17-Jährige hielt laut Mitteilung der Polizei an, da die Ampel auf Gelblicht umgesprungen war. Der Kawasaki-Fahrer bemerkte dies vermutlich zu spät. Er versuchte noch zu bremsen, prallte aber in das Heck des Fahrschulautos. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von etwa 10500 Euro. (red)