Logo

Mutmaßliche Brandstiftung auf Balkon

Schwieberdingen. Aus noch nicht geklärter Ursache ist am Montagabend gegen 18.15 Uhr auf einem Balkon im ersten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Stuttgarter Straße in Schwieberdingen dort abgelegtes Malervlies in Brand geraten und hat hölzerne Balkonteile in Brand gesetzt. Dabei wurde auch Mobiliar eines Balkons im Erdgeschoss beschädigt, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Zeugen melden Böllergeräusche

Ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann reagierte nach Angaben der Einsatzkräfte sofort, kletterte den Balkon hoch und begann mit Löscharbeiten. Die Freiwillige Feuerwehr Schwieberdingen kam mit 28 Einsatzkräften zum Brandort. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 3500 Euro. Menschen wurden nicht verletzt.

Die Polizei schließt nach den derzeitigen Ermittlungen nicht aus, dass der Brand durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern entstanden sein könnte. Ein Zeuge hatte vor dem Brand Böllergeräusche gehört und zwei Jugendliche bemerkt, die in Richtung Ortsmitte wegrannten. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ditzingen, Telefon (07156) 43520, entgegen. (red)