Logo

Ditzingen

Nach Unfall zwei Schwerverletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montag gegen 13.10 Uhr auf der Landesstraße 1137 zwischen Ditzingen und Leonberg. Eine 58 Jahre alte Citroen-Fahrerin war laut Polizei in Richtung Leonberg unterwegs und wollte im Bereich einer leichten Linkskurve ein Fahrzeug überholen. Vermutlich übersah sie hierbei einen entgegenkommenden Mercedes, der mit einem 66 Jahre alten Fahrer und einer gleichaltrigen Beifahrerin besetzt war. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Die schwer verletzte 58-Jährige musste von Rettungskräften der Freiwilligen Feuerwehr Ditzingen aus dem Citroen befreit und von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die ebenfalls schwer verletzte Beifahrerin im Mercedes wurde von einem zweiten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der 66-jährige Mercedes-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gefahren. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wurde auf etwa 60000 Euro geschätzt.

Die L1137 war im Bereich Ditzingen ab der Einmündung Calwer Straße bis zur Einmündung auf die Kreisstraße 1010 im Bereich Leonberg gesperrt. Die Straßenmeisterei Leonberg kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn. Der Polizeihubschrauber wurde zum Fotografieren der Unfallstelle hinzugezogen. (red)