Logo

Beilstein

Pedelec-Fahrerin muss ins Krankenhaus

Ludwigsburg. Mit schweren Verletzungen musste der Rettungsdienst am Sonntag eine Pedelec-Fahrerin in ein Krankenhaus bringen. Ein 27-Jähriger wollte gegen 15 Uhr mit einem Ford vom Gelände einer Tankstelle nach rechts auf die Oberstenfelder Straße einfahren. Wie die Polizei vermutet, übersah er dabei aus Unachtsamkeit die von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 52-jährige Pedelec-Fahrerin auf dem Radweg, die aus Richtung Oberstenfeld kam. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die 52-Jährige, die einen Helm trug, stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Der Schaden wurde auf etwa 250 Euro geschätzt. (red)