Logo

Sachsenheim

Polizei ermittelt wegen Raubes

Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg ermittelt derzeit wegen eines versuchten Raubes gegen zwei noch unbekannte Täter, die am Donnerstag gegen 18 Uhr in Kleinsachsenheim ihr Unwesen getrieben haben sollen.

Ludwigsburg. Die zwei Unbekannten waren gemeinsam auf einem Roller unterwegs. Im Bachwiesenweg sollen sie zunächst einen 25 Jahre alten Mann überholt haben. Dann hielten sie wohl vor ihm an, stiegen ab und forderten Geld von ihrem Opfer. Als der 25-Jährige signalisierte, weder Bargeld noch andere Wertgegenstände dabei zu haben, habe einer der Täter ihm ins Gesicht geschlagen. Der zweite Unbekannte soll ihn durchsucht haben, fand jedoch nichts.

Hierauf setzten sich die Zwei wieder auf den Roller und flüchteten über den Grundweg in Richtung der Bietigheimer Straße. Sie sollen zwischen 1,75 Meter und 1,80 Meter groß sein, trugen dunkle Kleidung und Helme sowie Handschuhe. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei, Telefon (0 71 41) 18 9, in Verbindung zu setzen. (red)