Logo

Polizei holt bei Mundelsheim Frau mit 3,5 Promille von der Autobahn

350_0900_37181_Polizeiblaulicht.jpg
Foto: dpa

Mundelsheim. Die Polizei hat am Donnerstagabend eine 43-jährige Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen, die mit 3,5 Promille am Steuer saß. Als die Polizei sie wegen ihrer unsicheren Fahrweise gegen 19.10Uhr an der Anschlussstelle Mundelsheim von der A81 leiteten, baute sie noch einen Unfall.

Weil sie sehr langsam fuhr, war die Frau mehreren Autofahrern auf der Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart aufgefallen; sie verständigten die Polizei. Beamte entdeckten den Wagen und leiteten die Fahrerin zur Kontrolle von der Autobahn. An der Einmündung auf die Landesstraße 1115 gab sie plötzlich Gas und bog nach rechts in Richtung Ottmarsheim ab.

Dabei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, wo ihr BMW an der angrenzenden Böschung zur Seite kippte und auf dem Dach liegen blieb. Dabei zog sich die 43-Jährige leichte Verletzungen zu. An ihrem Auto entstand ein Schaden von etwa 30000 Euro. Die augenscheinlich deutlich alkoholisierte Frau wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,5 Promille. (red)